Aktuelles

    
Berichte aus den Klassen
1 a 1 b 1 c 2 a 2 b 2 c
 3 a 3 b 3 c 4 a 4 b 4 c

NEWSLETTER Förderverein







Elternbrief 27.03.2020

von Schulministerin Yvonne Gebauer


Liebe Eltern,
die aktuelle Situation stellt uns alle vor große und noch nie da gewesene Herausforderungen – gerade auch Familien mit Kindern. Alle Menschen in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, soziale Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren. Infektionsketten, die zu einer weiteren, schnellen Verbreitung des Corona-Virus führen können, müssen unterbrochen werden. Im öffentlichen Raum dürfen nicht mehr als zwei Personen zusammen unterwegs sein, Ausnahmen gelten nur für die eigene Familie. Die Einstellung des regulären Schulbetriebes, die Beschränkung der Freizeitmöglichkeiten und der Bewegungsfreiheit sind besonders für Kinder und Jugendliche große Einschnitte. Sie verbringen nun viel Zeit zu Hause, ohne die gewohnten Strukturen, Abläufe und Beschäftigungsmöglichkeiten.
In den Schulen findet derzeit nur eine Notbetreuung statt, die seit dem 23.03.2020 auch am Wochenende und in den Osterferien geöffnet bleiben wird. Diese Notbetreuung steht für Kinder bereit, deren Eltern in Bereichen der so genannten „kritischen Infrastruktur“ arbeiten. Dazu ist eine Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers nötig.
In der Notbetreuung werden Schülerinnen und Schüler bis Klasse 6 in kleinen Gruppen von Lehrerinnen und Lehrern und anderem pädagogischen Personal im Landesdienst der eigenen Schule sowie vom Personal des Ganztagsträgers betreut. In der Notbetreuung findet kein Unterricht statt, sondern werden andere Angebote zur Beschäftigung, nach Möglichkeit auch zur Bewegung der Schülerinnen und Schüler unterbreitet.
Die Notbetreuung ist wichtig, damit Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Personal in der Altenpflege, Lebensmittel-Verkäuferinnen und Verkäufer und andere wichtige Berufsgruppen weiterhin ihrer Arbeit im Interesse der gesamten Gesellschaft nachgehen können.
Ich möchte Sie herzlich bitten, mit diesen Regelungen bewusst und verantwortungsvoll umzugehen. Diesen Appell richte ich auch an alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. Wo immer es geht, sollte es Eltern ermöglicht werden, von zu Hause aus zu arbeiten, damit die Kolleginnen und Kollegen in der Notbetreuung nicht überfordert werden. Bitte achten Sie strengstens darauf, dass Ihre Kinder außerhalb der Notbetreuung keine weiteren Kontakte über den eigenen Haushalt hinaus haben. Auch für das Angebot der Notbetreuung gilt: Je effektiver wir Infektionsketten unterbrechen können, desto besser ist es.
Die Organisation der Notbetreuung stellt auch unsere Schulen vor organisatorische Herausforderungen. Alle Kinder und Jugendlichen, alle Lehrkräfte und anderes pädagogisches Personal, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ganztagsträger sollen in der Notbetreuung sichere Bedingungen vorfinden, damit es auch hier möglichst nicht zu weiteren Ansteckungen kommt. Auch deshalb ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Nutzung dieses Angebotes nötig.
Die Schulträger werden die erforderlichen Hygienemaßnahmen ergreifen. Die genutzten Schulräume werden regelmäßig gereinigt.
Ich bin den Lehrkräften und dem Personal der Ganztagsträger und der Betreuungsangebote für den großen Einsatz sehr dankbar!
Und auch Ihnen, liebe Eltern, möchte ich für Ihre Flexibilität und Ihre Bereitschaft, sich auf die für Sie oftmals schwierige Situation einzustellen, herzlich danken. Und ich möchte Sie auch um Ihr Verständnis bitten, dass wir Maßnahmen und Regelungen ständig prüfen und anpassen müssen. Diese besondere Situation fordert uns alle heraus und wir werden sie nur gemeinsam bewältigen. Wir brauchen Vernunft, Solidarität und Gemeinschaftssinn, um diese Situation zu meistern.
Gespräche in der Familie, gegenseitiges Verständnis für die Sorgen und Nöte der Familienmitglieder können helfen, diese Ausnahmesituation zusammen zu bewältigen.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Ihre
Yvonne Gebauer

 

 


Achtung-Achtung-Achtung

Aktuelle Informationen Stand 22.3.2020 

Liebe Eltern,

hier finden Sie die aktuellsten und wichtigsten Informationen zur Schulschließung und der Notbetreuung des Schulministeriums für Eltern, die in systemrelevanten Bereichen tätig sind.

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Formular Notbetreuung:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 

Sollten Sie berechtigt sein, einen Platz in der Notgruppe in Anspruch zu nehmen, füllen Sie bitte das Formular aus, das Sie auch unter dem obengenannten Link finden. 
Eltern, deren Kind schon an der Notbetreuung teilnimmt, müssen das Formular nicht neu ausfüllen.

 

Wir möchten Sie dringend bitten, diese Notgruppe wirklich nur in Anspruch zu nehmen, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren!


 Zur besseren Planung für uns wäre es hilfreich, wenn Sie den Bedarf schnellstmöglich per Mail (ggs.marktstr@stadt-duisburg.de) an uns übermitteln. Bitte geben Sie auch an, an welchen Tagen eine Betreuung stattfinden muss.
Ob wir Ihr Kind unter den geänderten Bedingungen aufnehmen können, entscheidet sich erst, wenn Sie den Nachweis durch den Arbeitgeber erbracht haben (bitte vorab per E-Mail senden).

Nach Prüfung der Unterlagen nehmen wir telefonisch oder per Mail Kontakt mit Ihnen auf.

 

Da die Schule nach dem Infektionsschutzgesetz geschlossen ist,
bitten wir Sie dringend von persönlichen Anfragen Abstand zu nehmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Erreichbarkeit der Schule im Notfall:

Telefon 02065 - 41396
Telefon 02065 - 40608
Telefon 0177 - 6911255

 

 



Neue Info
zur Notbetreuung
Stand 20.03.2020


Ab dem
23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen
Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der
Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen
Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine
Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
[1]

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird
der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann
steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch
samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit
Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

 


Schulschließung
ab 16.03.2020



Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass wegen des Corona-Virus
der Unterricht an allen Schulen
ab Montag - 16.3.2020 - bis zum Ende der Osterferien - 19.4.2020 - ruht.

Bis einschließlich Dienstag - 17.3.2020 - gilt eine Übergangsregelung. Die Kollegen und Kolleginnen befinden sich zur normalen Unterrichtszeit in der Schule. Es findet kein Unterricht statt.
An diesen beiden Tagen soll Ihnen die Gelegenheit gegeben werden für eine Betreuung Ihres Kindes zu sorgen.
Schauen Sie bitte regelmäßig auf die Hompage und auf die Seiten des Ministeriums !!!



Mit freundlichen Grüßen
 
 
Scherer
Rektorin
GGS Marktstraße
Marktstraße 25
47229 Duisburg
Tel:   02065 41396
Fax:  02065 469392
@mail: ggs.marktstr@stadt-duisburg.de
            www.ggsmarktstr.de

 
 

 

 

 

Vielseitiger Mannschaftswettbewerb 11. März 2020

Viel Spaß hatten die Kinder der Sport AG beim diesjährigen vielseitigen Mannschaftswettbewerb der insgesamt acht beteiligten Duisburger Grundschulen.

Im Schwimmbad bewiesen sie ihre Vielseitigkeit im Wasser bei einer Geschicklichkeitsstaffel 
mit T-Shirt und Ball und anschließendem Tauchen.

In der Sporthalle zeigten sie dann ihre Fähigkeiten beim Turnen, bei einer Sprung- und Wurfstaffel in der
Leichtathletik sowie beim Ausdauerlauf mit einem anschließenden Zielwurf.

Bei den Ballspielen standen das Korbballspiel und das Speckbrett-Tennis auf dem Programm.
Den Abschluss bildete eine Tanzvorführung.

Bei diesem Wettbewerb belegten wir den 2. Platz !!!!

 

   

    





Wichtige Information zu dem Corona-Virus

Aus aktuellem Anlass hat uns die Stadt Duisburg in Absprache mit der Schulaufsicht folgende Information zugeschickt:

„Wegen der hohen Ansteckungsgefahr und um unnötige Unruhe in der Schule zu vermeiden, sollte derzeit – anders als in „normalen Zeiten“ – bereits bei ersten Anzeichen von Erkrankungen (dies können z. B. Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, etc. sein) ein Fernbleiben des betreffenden Kindes von der Schule erfolgen. Die Eltern sind dahingehend zu sensibilisieren, dass sie ihre Kinder bei Krankheitssymptomen gar nicht erst zur Schule schicken. Sofern erkrankte Kinder in der Schule auftauchen, sollten diese wieder nach Hause geschickt werden.

Es gilt der Grundsatz: Kranke Kinder gehören nicht in die Schule!

Den Eltern soll dabei nahgelegt werden, den Hausarzt zunächst telefonisch zu kontaktieren.“

Wir bitten, alle Eltern im oben genannten Sinne ihre Kinder bei Erkältungssymptomen zu Hause zu lassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Am Donnerstag, den 05.03.2020 erhält Ihr Kind einen Elternbrief dazu.


 

 

 

Karneval 21.02.2020

Alle Klassen starteten den heutigen Tag mit einer Kostümwahl und kleinen Spielen im Klassenraum.
Anschließend ging es in einer (Schul-) Polonäse in die Turnhalle, wo kräftig gefeiert wurde.
Verschiedene Klassen gestalteten ein kleines Programm mit Sketchen und Tänzen.
Abschließend ´flogen´ dann noch die Kamelle mit einem lauten Helau durch die Turnhalle.



   

       

   

       

       

       

       

   

   

         

       

       

   





Info Info Info
Ab Dienstag, 11.02.2020, findet an der GGS ´Marktstr.´
wieder regulärer Unterricht nach Plan statt !!!


 

 


Achtung!!!!! Achtung!!!! Achtung!!!!
Meldung für Montag 10.02.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gerade hat uns die Nachricht vom MSB NRW erreicht:
Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in der Nacht von Sonntag, 9.2.2020 auf Montag, 10.2.2020 mit schweren Sturm - und Orkanböen zu rechnen,
die den ganzen Montag noch anhalten sollen.
Daher findet Montag in der GGS Marktstr. kein regulärer Unterricht statt.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kinder möglichst zu Hause zu behalten.
Wenn Ihnen dieses nicht möglich ist, werden Ihre Kinder zu den normalen Zeiten in der Schule betreut.
In diesem Fall bitten wir Sie, Ihre Kinder
in die Schule zu bringen und auch wieder abzuholen.
Es besteht keine Anwesenheitspflicht.
Melden Sie sich nach Möglichkeit im Büro, wenn Ihre Kinder nicht kommen.

Mit freundlichen Grüßen


Christine Scherer
 
 
Scherer
Rektorin
GGS Marktstraße
Marktstraße 25
47229 Duisburg
Tel:   02065 41396
Fax:  02065 469392
@mail: ggs.marktstr@stadt-duisburg.de
  www.ggsmarktstr.de


 

 

Weihnachtsgottesdienst 20.12.2019

Zum Abschluss des Jahres 2019 feierten wir am letzten Schultag
unseren ökumenischen Gottesdienst.
Die Kirche war brechend voll und es herrschte eine schöne Stimmung.
Die Kinder der Stufe 4 bescherten uns allen eine schöne Einstimmung auf
das Weihnachtsfest!

   

   

   


 


 

Adventssingen am 16.12.2019

Heute trafen sich alle Klassen der Stufe 1/2 und 3/4
zum Adventssingen an unseren Tannenbäumen.

Es war eine schöne Stimmung und alle gingen gut gelaunt in ihre Klassen.

        

        



 


 

Theaterstück in der Aula, 09.12.2019

"Ox und Esel"
gesponsert vom Förderverein

Als der Ochse nach getaner Schwerstarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - seinem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby vielleicht sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch die Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann. 

   

   

   

   


 


 


19. Nikolaus – Fußballturnier an der GGS ´Marktstr.´


Am 06.12.2019 war die GGS ´Marktstr.´ zum 19. Mal Ausrichter dieses Fußballturniers. 
Nach dem großen Erfolg dieses Turniers in den letzten Jahren trafen 2019 fünf Mannschaften aufeinander, um den begehrten Wanderpokal für ein Jahr behalten zu dürfen:

GGS `Marktstr.´, GGS ´Gerhart-Hauptmann-Schule´, 
GGS ´van-Gogh-Schule´, GGS ´Auf dem Berg´, GGS ´Borgschenhof´

   

Nach 14 Wochen schweißtreibenden Trainings waren wir alle hochmotiviert in dieses Turnier gegangen.
In vielen spannenden Spielen zeigten alle Kinder großen Teamgeist und erreichten einen guten 3. Platz.

   

   


Am Ende gab es nach spannenden und fairen Spielen folgenden Endstand:

Platz

Mannschaft

Punkte

Tore

1.

GGS ´Borgschenhof´ 12 12 : 2

2.

GGS ´Auf dem Berg´ 9 11 : 5

3.

GGS ´Marktschule´ 6 7 : 6

4.

GGS ´van Gogh´ 3 3 : 7

5.

GGS ´Gerhart Hauptmann´ 0 0 : 13





 

St. Martin 2019

Nach einigen Basteltagen mit vielen Helfern können wir nun endlich 

St. Martin mit tollen Laternen begleiten.

              

          

       

       




   

 

Tag der 'Offenen Tür', 28.09.2019

Heute lud die Schule alle Eltern und Kinder in die Schule zur Unterrichtsmitschau ein.

Besonders Kindergartenkinder waren willkommen, 

um sich schon mal im 1. Schuljahr umzusehen.

Liebe Eltern verpflegten uns mit leckeren Waffel. DANKE!!!

   

           

   

   

   

   

   

   

 



   

Einschulung 2019

Heute war es wieder so weit:

Unsere Schule durfte viele neue Kinder begrüßen!

Mit vielen helfenden Händen konnten die Erstklässler und ihre Familien eine schöne Einschulungsfeier genießen.

Wir wünschen allen Kindern eine schöne Grundschulzeit!!!


   

   

   

   

   



  



  

Preisverleihung Antolin 09.07.2019

Am Dienstag versammelte sich die ganze Schule in der Aula.
Es gab einen tollen Anlass: Aus allen 2. - 4. Klassen wurden die Kinder geehrt, die
aktuell die meisten Punkte im Leseförderkonzept Antolin gesammelt hatten.
Aus den 1. Klassen hatte Frau Scherer im Vorfeld die besten Lesekinder ausgesucht.

   
       
   
       
   
       
   
                                             



  



Verabschiedung 08.07.2019

Frau Batti, Frau Jung, Frau Königs

   

   

   

   

   



  



  

Wir gratulieren den Kindern, 

die eine Ehrenurkunde erkämpft haben:


      

 




  

Sportfest, 7.6.2019

Auch in diesem Jahr haben wir bei unserem Sportfest alles gegeben.
Die Lehrer hatten alles vorbereitet.

Mit der tollen Hilfe lieber Eltern
konnten wir unser Sportfest durchführen.

Es wurde geworfen, gerannt und gesprungen.
Wie immer hatten wir viel Spaß!

   

   

   




  

Schulausflug Irrland 04. Juni 2019

               

                 

       

                   

                                    



  

Sponsorenlauf 17.05.2019 im Rheinvorland

Heute wanderte die ganze Schule ins Rheinvorland und sammelte fleißig Stempel für 
unseren Schulausflug ins Irrland.
Wie immer halfen viele liebe Eltern und warteten auf unsere Kinder 
an den verschiedenen Stationen.
Vielen Dank!!!

   

   

   

   

   

   

 


                

  

Fußball-Stadtmeisterschaften 10. April 2019

Am 10. April fand die Vorrunde der diesjährigen Stadtmeisterschaften statt.
 Die Kinder der Fußball AG und ihre Eltern fuhren dazu
zum Volksparkstadion in Rheinhausen.
Hochmotiviert und mit viel Spaß gingen die Kinder in die Gruppenspiele.
Nach sehr spannenden Spielen erreichten wir den 2. Platz.


   



                   

Projektwoche 01.04.-05.04.2019

mit Schulfest

In dieser Woche findet an unserer Schule eine Projektwoche 
zum Thema ´Kunst und Krempel´ statt.
Diese wird am Freitag durch eine Ausstellung und ein Schulfest abgerundet.