Klasse 4 a

Unsere letzten Aktionen!!!

Es dauerte und dauerte, aber endlich noch ein paar Fotos von unserer Klassenfahrt.

Das haben wir sonst noch gemacht:

Klasse 2000 mit Frau Bongardts, da haben wir viel über das Gehirn gelernt.

Radfahrtraining! Das war spannend, denn wir haben das links Abbiegen geübt und bei der Zahnprophylaxe konnten wir sehen, wie Löcher im Zahn entstehen.

Unser Besuch bei der Heinrich Heine Gesamtschule war auch toll. Wir haben mit der Laubsäge gesägt und eine Stunde Spanisch gehabt: muy bien! !Hola!

Klassenfahrt:

   

   

 

 

Klasse 2000:

   

   

Radtfahrtraining:

   

 

Besuch Heinrich Heine Gesamtschule:

   

 

Feriennähkurs

Frau Königs hat in den Ferien einen Nähkurs angeboten. Wir haben viele tolle Sachen genäht und das mit der Nähmaschine! Es hat sehr viel Spaß gemacht.

   

Der Vanillebecher der 3a
 

Zuerst wasche ich die Erdbeeren. Also ich lege sie in ein Sieb und lasse Wasser darüber fließen. Danach schneide ich die Blätter ab. Dann schneide ich die Erdbeeren einmal in der Mitte durch und fülle sie in eine Schüssel. Nun zuckere ich die Erdbeeren. Jetzt wenn die Erdbeeren fertig sind, fülle ich in ein Schälchen zwei Kugeln Vanilleeis hinein. Als nächstes kommen die Erdbeeren auf das Eis. Danach sprühe ich Sahne darauf. Wenn ich die Sahne gesprüht habe, kommt Erdbeersoße darüber. Zunächst streue ich Schokostreusel darüber. Daraufhin stecke ich eine kleine Waffel hinein. Zuletzt einen Dekopicker reinstecken und dann lass es dir schmecken.

 

Meryem Determeyer

   

 

Irrland

Unser Schulausflug ins Irrland war, trotz einiger Regengüsse, toll!! Wir hatten sehr viel Spaß. Danke an den Förderverein und die vielen Spenden an unserem Sponsorenlauf.

   

 

Regenwürmer

 

Wir haben in unserer Klasse Regenwürmer. Zuerst haben wir mit einem Spaten Löcher in die Erde gegraben und die Würmer in Gläser gefüllt. Danach sind sie in ein großes Glas im Klassenraum umgezogen. Vorher schütteten wir Sand, Erde und Blätter hinein. Jetzt können wir beobachten, wie sie unter der Erde leben. Wir wissen schon viel über Regenwürmer. Sie fressen, Blätter, Gras und Erde. Sie haben keine Augen, keine Ohren und keine Nase. Sie können aber oben und unten unterscheiden. Wir hoffen, es geht unseren Regenwürmern gut in ihrem neuen zu Hause.






Kommunion

Am 15.5. waren wir im Dankgottesdienst der Kommunionkinder. Wir kamen etwas zu spät, das war aber gar nicht schlimm. Wir wurden sehr herzlich aufgenommen.



Abdennour hat für Umi eine Mütze gestrickt. Jetzt kann er im Osterurlaub auf Ameland Fahrrad fahren und seine Ohren bleiben warm!


Die Ruhrstadtmusikanten

 

Wir waren im Kom`ma Theater in dem Stück: Die Ruhrstadtmusikanten. Es war so ähnlich wie die Bremer Stadtmusikanten. Alle fanden das Stück sehr schön. Aber ganz besonders schön war der Schokokuchen, den die Schauspieler auf der Bühne in der Mikrowelle gebacken haben. Einige Kinder haben am Nachmittag das Rezept direkt ausprobiert. Wir haben in der Woche vorher Rührei gemacht. Das war auch sehr schön und wir wollen noch weiter kochen!

   

 

Indianer

Wir haben das Buch Fliegender Stern gelesen. Dazu haben wir gebastelt, gemalt und eine Leserolle gestaltet. Einige Kinder möchten euch das Buch weiterempfehlen:

     

       

    

Die Moldau

Im Musikunterricht haben wir die Moldau von Friedrich Smetana gehört. Die Musik erzählt den Flussverlauf der Moldau. Das Stück beginnt mit der Quelle, dann fließt der Fluss an einem Wald vorbei, in dem Jäger auf der Jagd sind. Als nächstes fließt die Moldau an einer Bauernhochzeit vorbei. Inzwischen ist es Nacht geworden und der Fluß verläuft im hellen Licht des Mondscheins und wir sehen zarte Nymphen und Nixen, die tanzen. Nun ist die Moldau zu einem breiten Strom geworden. An den  Sankt Johann Stromschnellen wird die Musik lauter und die Paukenschläge und lauten Blechbläser verdeutlichen uns die Gefahr der vielen Stromschnellen und des bedrohlich rauschenden Wassers. Die Moldau fließt an einem großen und beeindruckenden Schloß vorbei. Die Musik donnert hier ebenso mächtig, wie die starken Türme des Schlosses. Zum Schluss stehen wir auf der Karlsbrücke in Prag und schauen uns von der Brücke den breiten Fluss an.

Alles haben wir gemeinsam in diesen Bildern ausgedrückt.

   

   

Antolin

Wir können jetzt in unserem Computerraum ganz gemütlich lesen. 

Mit den neuen Sitzsäcken macht das Lesen noch mehr Spaß.

 

 

Ox und Esel

 

Wir waren im Kom`ma Theater in dem Weihnachtstück: Ox und Esel. Es war wirklich sehr lustig und wir hatten viel Spaß. Der Ochse und der Esel wurden überrascht, weil das Christkind in ihrer Futterkrippe lag. Nun mussten sich die beiden um das Baby kümmern. Gut, dass die Kinder dabei waren. Sie konnten den beiden immer wieder helfen.

   

 

  

Der Zahnarzt war da
 

Der Zahnarzt hat uns besucht und unsere Zähne nachgeschaut. 

Sogar Umi durfte dabei sein. Er soll sich regelmäßiger die Zähne putzen.

 

Zähneputzen mit KAI

Frau Euchler war in unserer Klasse und wir haben  über unsere Zähne und das richtige Zähneputzen gesprochen. Wir bekamen alle eine Zahnbürste und haben Kaufläche, außen und innen sauber geputzt.

   

   

Zooschule

 

Am 21.9.2016 waren wir in der Zooschule. Beim letzten Mal hatte es ja nicht geklappt und wir waren enttäuscht. Aber dieses Mal war alles super! Es fing mit dem Wetter an. Bei schönstem Sonnenschein konnten wir die Tiere beobachten. Frau Schmitz, unsere Zoolehrerin, hat uns ganz viele Sachen gezeigt und wir haben sehr viel erforscht und gelernt. Vielen Dank an Frau Schmitz. Es war ein schöner Tag!

   

   

 

Akkordeon

 

Am Donnerstag, dem 1. 9. 2016, haben wir im Musikunterricht das Akkordeon kennen gelernt. Frau Keßel vom Akkordeon-Orchester Rheinhausen hat uns das Instrument erklärt und uns Lieder vorgespielt. Dann durften wir das Instrument selbst ausprobieren. Das war etwas schwer, hat aber allen viel Spaß gemacht.

 

   

Löwenspiele

 

Wir durften an den Löwenspielen 2016 der Duisburger Lions-Clubs, der Leo-Clubs und dem Duisburger Sportbund teilnehmen. Wir bekamen eine Materialkiste und Vorschläge für den Sportunterricht und konnten uns auf den Besuch vorbereiten, alles rund um das Thema Löwe. Vor dem großen Tag erhielten die Kinder noch ein T-Shirt mit dem Löwen. Am 30.6.2016 war es dann soweit. Mit Bahn und Straßenbahn fuhren wir in den Duisburger Zoo. Dort wurden wir freundlich empfangen und jedes Kind bekam Wasser, einen Apfel, Banane oder Birne und eine Brotdose. An 9 Stationen konnten wir zeigen, was wir über Löwen alles geübt hatten. Es hat allen Kindern sehr, sehr viel Spaß gemacht. Wir möchten uns  noch einmal ganz herzlich bedanken! Es war toll!

   

      

     

     

     

Klassenfest

Heute, Samstag 18.6.2016, war unser Klassenfest. Leider hat uns der Regen einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir konnten nicht zum Robinson Spielplatz. Aber schnell haben die Eltern alles neu organisiert und wir haben uns in der Schule getroffen. Das war ein schönes Fest mit einem leckeren Buffet! Wir konnten draußen spielen und Roboter aus Holz basteln. Danke an Herrn Knorr, der alles mitgebracht hat!

 

  

     

Das Skelett

Im Sachunterricht sprechen wir im Moment über Knochen und das Skelett des Menschen. Wir gestalten ein Lapbook und schauen uns das Skelett an. Dazu haben wir den Klappermann aus dem Keller geholt. Der ist ganz schön schmutzig und deshalb schrubben wir Knochen für Knochen sauber. Das ist lustig und wir lernen die Namen der Knochen beim Putzen.

   

   

Kurzfilmtage Oberhausen

 

Wir, die Klasse 2a und 3b, waren bei den internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen. Im Kino `Lichtburg` haben wir 6 Filme gesehen. Diese kleinen Filme dauerten nur 10 Minuten. Einer war sogar nur eine Minute lang. Es waren kleine Geschichten über ein Samenkorn, einen Zoobesuch, eine Schule in der Mongolei, eine Minute Natur und ein Film über den flummigsten Flummi der Welt. Zwei Filmemacher waren auch dabei und wir konnten Fragen zu den Filmen stellen. Es war ein schönes Erlebnis.

   

 

Vögel

 

Im Sachunterricht sprechen wir gerade über Vögel. Wir haben die Amsel, die Blaumeise, die Kohlmeise, das Rotkehlchen und den Zaunkönig kennengelernt. Dann haben wir Vogelnester gebastelt. Alle Kinder brachten Zweige, Moos, Blätter und Gras mit. Aus Drahtkreisen haben wir eine Form gedreht und da hinein die Zweige gewebt. Das war ganz schön schwer, aber wir haben uns gegenseitig geholfen. Danach wurde das Gerüst mit Moos, Blättern und Gras ausgepolstert. Zum Schluss dekorierten wir das Nest noch mit Federn und einem kleinen Papiervogel.

Dann musste der Klassenraum aufgeräumt werden. Aber alle packten mit an.



   
   


Karneval 2016

 

Im Zoo

Am Anfang unseres Ausfluges gucken wir alle noch ganz fröhlich. Im Zoo angekommen ging es uns wie den Giraffen. Schnell unterstellen, denn es regnete ungemütlich. Dann hat uns auch noch die Lehrerin der Zooschule versetzt und wir mussten wieder nach Hause fahren. Das war sehr schade!!!

 

    

   

Klasse 2000

Unser Thema war Anspannung und Entspannung. Wir haben gelernt, dass Entspannung ganz wichtig ist. Die Klaro- Wohlfühlwaage zeigt uns, dass alles, was anstrengend ist auch Entspannung braucht. Es muss immer im Gleichgewicht sein. Mit weichen Bällen haben wir uns hinterher bei ruhiger Musik massiert. Das war sehr entspannend.



 

 

Frohes Jahr 2016

       

Der Nikolaus war da!

Wenn die Kinder ihre Pantoffeln so ordentlich aufstellen, dann kann der Nikolaus kommen!

 

Kommatheater

Der Wassermann wohnt im Wasser und er hat Schwimmhäute und grüne Haare. Er war ein sehr frecher Junge. Als er auftauchte, blendete ihn die Sonne. Aber er hatte von seinem Vater einen Tipp gekriegt. Er soll seine Hände vor die Augen tun. Dann hat der kleine Wassermann es nochmal versucht mit Papas Tipp und es hat geklappt. Er hat auch neue Freunde gefunden.

von Kim

  

    

Laternen basteln

Unsere Laternen sind fertig! Dank der großartigen Hilfe der Mütter haben wir unsere tollen Laternen fertig gebastelt. Alle freuen sich jetzt auf den Martinszug. Und wir ziehen lange Strecken mit Laternen an den Stecken. Das passt zu unseren Laternen! Vielen Dank an die Mütter, die so fleißig geholfen haben.

   

   

Eichhörnchen

Wir haben zum Thema Eichhörnchen Plakate in Gruppenarbeit gemacht. 

Die Plakate sind ganz toll geworden. Sie sehen so aus:

       

                       

                               

Türme

 

Hier ein kleiner Eindruck von unserem Architektenteam: 

Mikail, Joel, Dhidhy, Jason, Titus, Emilian und Stefan.

In der Regenpause entstehen die höchsten und tollsten Türme.

   

  

Besuch in der Dorfkircke  

Mit allen evangelischen und katholischen Kindern der Stufe 1 sind wir in der

Dorfkirche gewesen. Pfarrer Gregorius hat uns freundlich empfangen und

uns alles gezeigt und erklärt. Am Ende hat er die Orgel gespielt. Das war ein 

spannender Ausflug. Wir haben eine tolle Dorfkirche in Friemersheim!

  

     

     

     

  

  

Ausflug an den Rhein

 

Am Dienstag, 16.6.2015, haben wir einen Ausflug zum Rhein gemacht. Ab der Dorfkirche durften wir rennen und mussten nicht mehr auf den Verkehr achten. Zwischendurch haben wir eine Pause gemacht, aber sind dann stramm weiter marschiert. Am Rhein wurden die Decken ausgebreitet und alle haben ihr Frühstück ausgepackt: Sieht das nicht lecker aus? Danach haben wir gespielt. Man konnte Steine und Muscheln suchen, mit Holz bauen, ein Steingeschäft eröffnen oder einfach nur am Wasser spielen, bis die Schuhe nass waren. Das war ein schöner Ausflug bei schönem Wetter.



   

       

       

       

   





Schmetterlinge

 
Wir hatten in der Klasse Raupen, die sich verpuppt haben und dann zu Schmetterlingen, Distelfaltern, wurden. Das war ganz spannend und wir konnten alles ganz genau beobachten. Über das lange Wochenende sind sie geschlüpft. Zum Glück hat Frau Scherer sich um sie gekümmert, ihnen Apfelsine und Zuckerwasser gegeben. 

Danke dafür!

   

       

      

  

JeKi Konzert

 

Wir sind mit allen ersten Klassen, 1a, 1b und 1c ins JeKi Konzert gefahren. Das war ganz toll. Echte Musiker und echte Instrumente. Wir durften viel mitmachen.

 Ich und meine Klasse sind zum Konzert gefahren. Es hat Spaß gemacht.

von Rabia

   

  

Im Komm`a Theater

 

Heute waren die Klasse 2b und 1a im Theater. Wir haben uns das Stück:

 

Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie

angesehen.

Die Schwestern Goldmarie und Pechmarie mögen sich sehr, aber sie sind sehr verschieden. Goldmarie ist fleißig und arbeitet viel im Haushalt. Pechmarie dagegen arbeitet nicht so gerne. Sie findet alles anstrengend. Sie wehrt sich mit Händen und Füßen, wenn sie etwas tun soll und liegt lieber im Bett und schläft. Ihre Mutter verwöhnt sie. Die Hilfe ihrer Stieftochter Goldmarie nimmt die Mutter gerne in Anspruch. 
Als Frau Holle erscheint, haben beide Schwestern die Möglichkeit etwas zu lernen. Goldmarie lernt auch mal nein zu sagen, selbst wenn man dafür verpetzt wird. Und Pechmarie lernt, dass es ein goldiges Gefühl ist, etwas geschafft zu haben. Beide lernen dazu noch Yoga.

 

Nach dem Theaterstück waren wir noch auf dem Spielplatz. Es war ein sehr schöner Ausflug.


    

   






Eine tolle Sportstunde

 

Frau Hübner hat allen Kindern zum Abschied (Sie ist jetzt Lehrerin) eine Sportstunde geschenkt. Sie hat einen Erlebnisparcours aufgebaut. Da gab es einen Dschungel mit Lianen und Krokodilen im Wasser und wir mussten darüber schwingen. Eine Wachelbrücke und eine Kippbrücke. Auch eine Hangelbrücke oder eine Kletterwand. Und überall lauerten gefährliche Tiere.

Wir waren aber alle total mutig und hatten sehr viel Spaß. 

Danke Frau Hübner!

   

 

  

Klasse 2000

Heute haben wir unsere Klaros und Klaras fertig gebastelt. 

Das hat allen viel Spaß gemacht und sie sehen auch wirklich schön aus. 

Umi findet sie auch ganz toll.

   

   

JeKi Unterricht

Wir haben im JeKi Unterricht die Querflöte kennen gelernt. Sie gehört zu den Holzblasinstrumenten, weil die erste Querflöte aus Holz war und Traversflöte hieß. Damit man auf einer Querflöte einen Ton heraus bekommt, muss man vorher über einen Flaschenhals blasen. So haben wir das geübt und dann klappte es auch mit der Querflöte.

               

       

  

Karnevalsfrühstück

Wir haben in unserer Klasse ein gemütliches Karnevalsfrühstück veranstaltet. Das Prinzenpaar kam zu Besuch in unsere Klasse. Danach gab es einen lustigen Clown in der Turnhalle. Karina durfte auf seinen Schultern mit dem Einrad fahren. Zum Schluss wurden noch Bonbons geschmissen.

 

 

Jeki Unterricht

Heute durften wir die Geige und das Cello ausprobieren. Das hat viel Spaß gemacht. Manchmal hat es etwas gequietscht, aber wir konnten das schon richtig gut!

 

 

Jeki

Heute, am 21.1.2015, haben wir im Jeki Unterricht Gitarre gespielt. 

Alle Kinder durften auf der Gitarre spielen und wir haben dazu ein Lied gesungen.

   

       

  

Der Nikolaus war da

Ob der Nikolaus den Kindern der Klasse 1a etwas in ihre Hausschuhe steckt? 

Die sind doch so ordentlich aufgestellt.

Ah, das ist ja eine Überraschung! 

Hat der Nikolaus es doch geschafft noch in die Schule zu kommen.

       

Kom`ma Theater

Heute waren wir mit der 1b im Kom`ma Theater. Das Stück hieß: Der Löwe und die Maus. Es spielte in Afrika und handelt von  zwei kleinen frechen Mäusen und einem großen mächtigen Löwen, der seinen Mittagsschlaf hält. Wenn das nur gut geht! Zack, ist eine gefangen! Schon baumelt sie über dem riesigen Maul. Da hat sie eine rettende Idee.  Die kleine Maus überredet den Löwen, sie wieder frei zu lassen, denn sie kann anderen gut helfen, wenn sie einmal in Not sind.  Der Löwe lässt die Maus frei. Am Tag darauf verletzt er sich. Ein Dorn steckt tief in seiner Pranke. Die tapfere Maus hört von seiner Not und beschließt, ihm zu helfen. Sie reißt den Dorn aus der geschwollenen Pranke des Löwen. Da packt der Löwe wieder zu und will die Maus fressen. Aber sie sagt ihm: Echte Freunde frisst man nicht!

Alle Kinder hatten sehr viel Spaß. Es war aber auch spannend!

   

   

  

                                                 Der Zahnarzt war da

Heute war der Zahnarzt in unserer Schule. Das war lustig. Er hat unsere Zähne nachgesehen und uns erklärt, dass jeder Zahn eine Hausnummer in der Zahnstraße hat. Viele Kinder in unserer Klasse haben auch schon Schulzähne. Der kleine Hase von Charlotte wurde auch untersucht. Alles in Ordnung! Er knabbert ja auch täglich seine Möhren.

 

 

   

   


Sportunterricht

Wir möchten euch zeigen, wie ordentlich die Jungen sich in der Umkleidekabine umziehen. Unordnung das gibt es hier nicht. Hier sieht es so aus. Das ist doch ein Foto wert!

        


JeKi- Unterricht

Jeden Mittwoch haben wir eine Stunde JeKi- Unterricht. 
Dort lernen wir viele schöne Lieder. Aber wir lernen dort auch Instrumente kennen. 
In dieser Woche war es besonders spannend. Wir lernten die Oboe und das Fagott kennen. 

Das Fagott ist so riesig, dass wir uns auf den Stuhl stellen mussten, um darauf zu spielen. 
Alle Kinder haben einen Ton herausbekommen. Das ist gar nicht so einfach.

     

ADAC Westen

Auch in diesem Jahr bekamen wir Sicherheitswesten vom ADAC. Mit Begeisterung wurden sie angezogen. Nun können wir auch in der dunklen Jahreszeit gut gesehen werden.

DANKE an den ADAC!